OKTO-Datenschutzrichtlinie

Für OKTO hat der Datenschutz einen hohen Stellenwert und wir wollen mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten offen und transparent umgehen.

Aus diesem Grund haben wir eine Richtlinie entwickelt, in der bestimmt wird, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und geschützt werden.

1. Wer ist der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten?

Die Unternehmen OKTOPAY LIMITED (für die EU – mit Ausnahme der nachfolgend genannten spezifischen EU-Gebiete), Netlink SA für Griechenland) und OKTOPAY Deutschland GMBH für Deutschland sind registrierte E-Money-Vertriebspartnern von Sureswipe E.M.I. PLC , autorisierte E-Geld-Vertriebspartnern (die „EMD“) (im Folgenden als „OKTO“ bezeichnet) sind die Verantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten nach geltendem Recht für die jeweils angegebenen Gebiete.

  • Für OKTOPAY LIMITED (EU – mit Ausnahme der nachfolgend genannten spezifischen EU-Gebiete):
    Adresse: Mnasiadou & Strasikratous 10 ELMA HOUSE, 2. Stock, 1065, Nikosia, Zypern
    Handelsregisternummer: HE400907
    Schreiben Sie an die folgende-E-Mail-Adresse, falls Sie Fragen zu personenbezogenen Daten habendpo@oktopay.eu

 

  • Für NETLINK SERVICES AND INFORMATION SYSTEMS SINGLE MEMBER SA (Griechenland):
    Adresse: 10-12, Dorilaiou Str., 11521, Athen, Griechenland
    Registrierungsnummer (GEMI): 5525901000
    Schreiben Sie an die folgende-E-Mail-Adresse, falls Sie Fragen zu personenbezogenen Daten haben: gdpr@netlink.gr

 

  • Für die OKTOPAY Deutschland GmbH (Deutschland):
    Adresse: Am Zirkus 2, Berlin, Deutschland, 10117
    Registrierungsnummer: HRB 234364 B
    Schreiben Sie an die folgende-E-Mail-Adresse, falls Sie Fragen zu personenbezogenen Daten haben: dpo@oktopay.eu

2. In welchem Rechtsrahmen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung, „DSGVO“) verarbeitet.

3. Wo speichern wir Ihre Daten?

Soweit es in dieser Richtlinie nicht anders festgelegt ist, werden die Daten, die wir von Ihnen erheben, innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gespeichert. Bitte beachten Sie jedoch Folgendes: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an kooperierende Unternehmen weitergeben, die in Ländern außerhalb der Europäischen Union („EU“) und der Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftraums („EWR“) ansässig sind.

Beachten Sie bitte, dass die Datenschutzgesetze in vielen dieser Länder außerhalb der EU und des EWR möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz bieten wie die Gesetze in Ihrem Heimatland, und daher durch keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission abgedeckt sind – sie gewährleisten daher kein angemessenes Datenschutzniveau, das mit dem in der EU vergleichbar ist. Wir haben jedoch angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzgesetzen zu schützen, einschließlich der Umsetzung vertraglicher Schutzklauseln auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln.

4. Ihre Rechte

Zugriffsrecht:

Sie besitzen das Recht, sich jederzeit über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu informieren. Schicken Sie uns zu diesem Zweck eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Recht auf Datenübertragbarkeit: 

Jedes Mal, wenn OKTO Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmung mit automatisierten Mitteln oder gemäß einer Vereinbarung verarbeitet, besitzen Sie das Recht, eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem können Sie die Übermittlung Ihrer Daten an eine dritte Person beantragen. Hierzu zählen nur die personenbezogenen Daten, die Sie an uns übermittelt haben.

Wenn Sie Ihr oben dargelegtes Recht ausüben möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Recht auf Berichtigung:  

Sie besitzen das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Informationen falsch sind, und dazu gehört auch das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.

Wenn Sie ein OKTO-Konto haben, können Sie Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Konto bearbeiten.

Oder sie schicken uns eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Recht auf Löschung:

Sie besitzen das Recht, Ihre von OKTO verarbeiteten personenbezogenen Daten jederzeit löschen zu lassen, vor allem, wenn:

  • Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden;
  • die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Zustimmung beruht und Sie diese Zustimmung widerrufen;
  • Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet wurden.

Das oben genannte Recht gilt insbesondere dann nicht, wenn:

  • die Verarbeitung Ihrer Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist, um einer rechtlichen Verpflichtung von OKTO nachzukommen, die eine Verarbeitung erforderlich macht.

In jedem dieser Fälle informieren wir Sie darüber, ob Ihrem Anspruch entsprochen wurde oder nicht, und wir werden Ihnen im Falle einer Nichterfüllung die Gründe dafür nennen.

Wenn Sie Ihr oben dargelegtes Recht ausüben möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Widerspruchsrecht: 

Sie besitzen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf dem berechtigten Interesse von OKTO beruht. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, außer wir können für die Verarbeitung zwingende und legitime Gründe vorweisen, die Ihren Interessen und Rechten übergeordnet sind, oder weil sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Wenn Sie Ihr oben dargelegtes Recht ausüben möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing:
Sie besitzen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing zu widersprechen.

Sie können Ihre Präferenz wie folgt äußern:

  • halten Sie sich an die Anweisungen in jeder Marketing-E-Mail
  • senden Sie eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

 

Recht auf Einschränkung:

Unter folgenden Umständen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Wenn Sie an der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zweifeln, bis OKTO deren Richtigkeit überprüft hat.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist und Sie gegen deren Löschung Widerspruch einlegen und stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangen.
  • Wenn OKTO Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für Verarbeitungszwecke benötigt, aber die Daten gebraucht werden, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen
  • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch OKTO widersprechen, die auf dem berechtigten Interesse des letzteren basiert, und bis das Vorliegen der legitimen Gründe von OKTO, die Ihre Freiheiten oder Rechte überwiegen, verifiziert worden ist.

Wenn Sie Ihr oben dargelegtes Recht ausüben möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde:         
Wenn Sie glauben, dass OKTO Ihre personenbezogenen Daten auf unzulässige Weise verarbeitet, kontaktieren Sie uns bitte unter dpo@oktopay.eu. Es ist Ihnen auch möglich, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten für den Schutz personenbezogener Daten in Zypern oder einer anderen zuständigen Überwachungsbehörde einzureichen.

5. Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie:

Es können Gründe vorliegen, die eine Aktualisierung unserer Datenschutzrichtlinie erforderlich machen. Die aktuellste Version der Datenschutzrichtlinie finden Sie stets auf unseren Websites: www.oktowallet.euwww.oktopayments.com und www.oktocash.com.

6. Erstellung eines OKTO-Kontos, Löschung des OKTO-Kontos, Bestellung und Lieferung der OKTO-Karte und Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem OKTO-Konto und der OKTO-Karte

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr OKTO-Konto einzurichten, falls Sie OKTO eine Anfrage zur Kontolöschung einreichen, die Ausstellung der von Ihnen beantragten OKTO-Karte zu beantragen und Ihnen diese zu liefern sowie Ihnen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der OKTO-Karte und dem Konto gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erbringen.

Ihre persönlichen Daten werden zur Identifizierung Ihrer Person, zur Bestätigung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Überprüfung, ob Sie mindestens 18 Jahre alt sind, verwendet.

OKTO verwendet Ihre personenbezogenen Daten auch für die folgenden Zwecke:

  • Um Ihnen standortbezogene Informationen bereitzustellen, wenn Sie den Zugriff auf Ihren Standort erlauben (Sie können die Erhebung der genauen Standortdaten in den Einstellungen Ihres Geräts deaktivieren.)
  • Um Ihnen Push-Benachrichtigungen über Ihre Transaktionen zukommen zu lassen, wenn Sie derartigen Benachrichtigungen zugestimmt haben (Sie können die Einstellungen für Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät ändern)
  • Um die Überweisung von Guthaben von Ihrem OKTO-Konto an andere Nutzer zu erleichtern, die Sie in Ihrer Kontaktliste gespeichert haben, wenn Sie den Zugriff auf Ihre Kontaktliste gewähren (Sie können den Zugriff auf Ihre Kontaktliste auf Ihrem Gerät deaktivieren)
  • Um die Überweisung von Geldbeträgen von Ihrem OKTO-Konto auf Ihre anderen Konten oder Karten zu erleichtern, wenn Sie andere Konten oder Karten hinzugefügt haben (sollten Sie der Verarbeitung von Daten bezüglich Ihrer Konten oder Karten nicht zustimmen, nutzen Sie die Funktion zum Hinzufügen anderer Konten oder Karten bitte nicht)

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:

* Identifikationsdaten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, nationale Ausweis- oder Reisepassdaten, Foto

* Kontaktdaten wie beispielsweise Ihre Wohnadresse, Arbeitsadresse, Telefonnummer, E-Mail

* Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort bei OKTO

* Finanzdaten und Daten bezüglich Ihrer Vermögenslage wie TIN (sofern sie zur Ausstellung von Rechnungen oder für andere steuerliche Zwecke erforderlich ist), Steuerbescheinigung, Daten zu Beruf, Gehalt/Einkommen, Vermögen, Einkommensquelle, Vermögensquelle, Jahresumsatz und dem Zweck Ihres OKTO-Kontos

* Daten zu Finanzen/Transaktionen wie etwa zu Ihrer Nutzung unseres Dienstes, Transaktionsdaten (Häufigkeit, Beträge, Orte, Empfänger, Anzahl der Transaktionen, Währung, Bankdaten [IBAN])

* Daten bezüglich der Einzelheiten Ihrer OKTO-Karte (CVV, Kartennummer)

* Daten bezüglich Ihres persönlichen Standorts und Ihrer Kontaktliste: Wir werden Sie vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten, wenn dies erforderlich ist.

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

OKTO ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an Sureswipe E.M.I. PLC weiterzugeben – ein E-Geld-Institut (Electronic Money Institution – EMI), der von der Zentralbank von Zypern zugelassen ist (Lizenznummer 115.1.3.26). OKTOPAY Ltd, Netlink SA und OKTOPAY Deutschland GMBH sind registrierte E-Geld-Vertriebspartner von Sureswipe E.M.I. PLC, autorisierte E-Geld-Vertriebspartnern (die „EMD“) von Sureswipe E.M.I. PLC, dem E-Geld-Institut (die „EMI“) OKTO und Sureswipe E.M.I. wird. PLC werden Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche verarbeiten. Wenn Sie dieser Datenschutzrichtlinie zustimmen, akzeptieren Sie stillschweigend auch die Datenschutzrichtlinie von Sureswipe. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sureswipe E.M.I. PLC finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Sureswipe unter folgendem Link: https://revsto.com/wp-content/uploads/Revsto-Privacy-Statement-2023.pdf

Außerdem geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die Paynovate SA (im Folgenden „PNVT“) weiter, die für Sie die OKTO-Karte gemäß den Kartenbedingungen ausstellt. . PNVT wird Ihre personenbezogenen Daten als unabhängiger Datenverantwortlicher im Einklang mit seiner Datenschutzrichtlinie verarbeiten, von der Sie eine Kopie unter folgendem Weblink finden können:  http://www.oktowallet.eu/wp-content/uploads/2023/09/Privacy-Policy-Paynovate-2.pdf

Falls die OKTO-Services, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Verbraucher von OKTO auf www.oktowallet.eu definiert sind, für verfügbare Transaktionen mit Gaming-Betreibern verwendet werden, sind wir verpflichtet, einige Ihrer personenbezogenen Daten an die jeweiligen Gaming-Anbieter weiterzugeben. Die Gaming-Anbieter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche gemäß ihren eigenen Datenschutzrichtlinien. Beachten Sie bitte: Wir übernehmen keine Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stellen, die als (unabhängige) Datenverantwortliche handeln.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Drittunternehmen, die uns Cloud-Dienste sowie Dienste zur Identitäts- und Adressüberprüfung zur Verfügung stellen, an unsere Partner, die für uns Clearing-Services und andere relevante Dienstleistungen erbringen, sowie an unsere Buchhalter, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Es ist möglich, dass wir Ihre Daten an Kurierunternehmen weitergeben, soweit dies für die Zustellung der OKTO-Karte an Sie erforderlich ist.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, damit OKTO seine Verpflichtungen zur Bereitstellung von E-Geld-Dienstleistungen an Sie erfüllen kann im Rahmen des Vertrags, den Sie und OKTO eingehen, wenn Sie die Einrichtung eines OKTO-Kontos und die Ausstellung einer OKTO-Karte beantragen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie ein OKTO-Konto unterhalten, und anschließend 5 Jahre lang nach der Löschung Ihres OKTO-Kontos, außer wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, um der geltenden Gesetzgebung zu entsprechen, oder falls ein offener Rechtsstreit besteht und wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, damit wir unsere Rechte durchsetzen können.

Ihre personenbezogenen Daten, die für steuerliche Belange erforderlich sind, werden für 10 Jahre lang gespeichert, außer dies ist in der geltenden Gesetzgebung anders vorgesehen.

7. Bereitstellung des OKTO.CASH-Service

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um einen personalisierten OKTO.CASH-Zahlungscode auszustellen, damit wir unseren Händlerkunden den OKTO.CASH-Service bereitstellen können. Über den OKTO.CASH-Service können Sie Ihr Online-Konto, das Sie bei dem oben genannten Händlerkunden von uns haben, mit Geldmitteln versehen/aufladen. Bitte beachten Sie: Nach der Ausstellung und Bezahlung des OKTO.CASH-Zahlungscodes ist keine Rückerstattung oder Stornierung mehr möglich. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie die oben genannten Händlerkunden direkt kontaktieren.

Nachdem wir Sie identifiziert und Ihre personenbezogenen Daten bestätigt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten dazu verwendet, um einen personalisierten OKTO.CASH-Zahlungscode auszustellen.

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir und wie greifen wir auf diese Daten zu?
Wir verarbeiten die folgenden Arten von personenbezogenen Daten:

* Identifikationsdaten wie Vorname, Nachname, Ausweisnummer, Ausweistyp, Ausweisablaufdatum, Geburtsdatum.

Die zuvor genannten Daten werden von unseren Händlerkunden, bei denen Sie ein Online-Konto haben, an OKTO/Sureswipe übermittelt, wenn Sie sich dafür entscheiden (über die Website(s) der Händlerkunden), den OKTO.CASH-Service zum Aufladen Ihres Kontos zu nutzen.

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

OKTO ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an Sureswipe E.M.I. PLC, als E-Geld-Vertriebspartner des letzteren zu übermitteln. Sureswipe E.M.I. PLC ist ein E-Geld-Institut (Electronic Money Institution – EMI), der von der Zentralbank von Zypern zugelassen ist (Lizenznummer 115.1.3.26). OKTO und Sureswipe E.M.I. PLC werden Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche verarbeiten. Wenn Sie dieser Datenschutzrichtlinie zustimmen, akzeptieren Sie stillschweigend auch die Datenschutzrichtlinie von Sureswipe. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sureswipe E.M.I. PLC finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Sureswipe unter folgendem Link: https://revsto.com/wp-content/uploads/Revsto-Privacy-Statement-2023.pdf

Außerdem können wir Ihre personenbezogenen Daten an Drittunternehmen übermitteln, die uns Cloud-Services und/oder Verifikationsdienste bereitstellen.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, unter anderem der geltenden AML- und/oder Steuergesetzgebung.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von fünf (5) Jahren nach der Ausstellung des personalisierten OKTO.CASH-Zahlungscodes, außer wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern, um die geltenden Rechtsvorschriften zu erfüllen.

8. Bereitstellung des OKTO.DIRECT-Service

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen den OKTO.Direct-Dienst bereitzustellen. Der OKTO.Direct-Dienst ermöglicht es Ihnen, an den Glücksspielen teilzunehmen, die von den Betreibern von Spielautomaten angeboten werden, indem Sie Einsatzmittel einzahlen und/oder Gelder abheben (Gewinne und/oder aufgrund technischer Gründe nicht genutzte Einsatzmittel) an angeschlossenen Spielautomaten der Betreiber von Spielautomaten. Bitte beachten Sie, dass Einzahlungen nur für die Teilnahme an den Glücksspielen auf dem angeschlossenen Spielautomaten verwendet werden dürfen und nicht für andere Zwecke oder in einer anderen Branche genutzt werden dürfen. Auszahlungen sind nur im Falle von Gewinnen oder nicht genutzten Einsatzmitteln aufgrund eines technischen Problems möglich. Für weitere Informationen können Sie sich direkt an die oben genannten Betreiber von Spielautomaten wenden.

Ihre personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihnen die OKTO.Direct-Dienste bereitzustellen, um Einsätze zu platzieren, Ihre Identität festzustellen und Ihre persönlichen Angaben für die Nutzung des OKTO.Direct-Dienstes zu bestätigen (Einzahlung von Einsatzmitteln, Auszahlung von Gewinnen und im Falle eines technischen Problems nicht genutzte Gelder).

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir und wie greifen wir auf diese Daten zu?

Wir werden die folgenden Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten:

* Identifikationsdaten wie Vorname, Nachname, Mobiltelefonnummer

Die genannten Daten werden erfasst und verarbeitet, um Ihre Identität zu bestätigen, über eine OTP-Nachricht auf der von Ihnen angegebenen Mobiltelefonnummer, die Sie auf dem entsprechenden Bildschirm der OKTO.Direct Web-App eingeben müssen, sowie im Rahmen der Nutzung des OKTO.Direct-Dienstes, um Ihnen die Einzahlung von Geldern als Einsatzmittel zu ermöglichen und Gewinne sowie nicht genutzte Gelder abzuheben.

*Jedes Dokument zur Nachweis des IBAN, das möglicherweise im Rahmen eines Rückerstattungsverfahrens angefordert wird, um Ihre Angaben gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des OKTO.Direct-Dienstes zu bestätigen.

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Drittunternehmen weitergeben, die uns Cloud-Dienstleistungen bereitstellen.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unseren rechtlichen und/oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren nach jeder Transaktion über den OKTO.Direct Service aufbewahrt, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, um den geltenden gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen.

9. Erfüllung der AML-Richtlinien

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Ihnen von OKTO bereitgestellten Services stellen E-Geld-bezogene Dienstleistungen dar und OKTO agiert als Vertriebspartner von Sureswipe E.M.I. PLC lizenziert. Sureswipe E.M.I. PLC ist verpflichtet, verschiedene Prüfungen und Kontrollen durchzuführen, um zu gewährleisten, dass Sie ihre Services nicht zur Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung nutzen. In diesem Zusammenhang ist Sureswipe E.M.I. PLC zur Überprüfung Ihrer Identität, Ihrer Adresse und Informationen zu Ihrer Einkommensquelle verpflichtet.

Welche Arten von personenbezogenen Daten sammeln wir?

Wir sammeln folgende Informationen über Sie:

* Identifikationsdaten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, nationale Ausweis- oder Reisepassdaten, Foto

* Kontaktdaten wie beispielsweise Ihre Wohnadresse, Arbeitsadresse, Handynummer, E-Mail

* Daten zu Finanzen/Transaktionen wie etwa zu Ihrer Nutzung unseres Dienstes, Transaktionsdaten (Häufigkeit, Beträge, Orte, Empfänger, Anzahl der Transaktionen, Währung, Bankdaten [IBAN])

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Ihre personenbezogenen Daten werden an Sureswipe E.M.I. PLC weitergeleitet, die als unabhängiger Datenverantwortlicher fungieren, an Kooperationsunternehmen, die uns Services zur Überprüfung von Identitäten und Adressen sowie Services im Zusammenhang mit AML-Kontrollen zur Verfügung stellen (auf PEP, Sanktionslisten usw.). Ihre personenbezogenen Daten können an die zuständigen Behörden weitergegeben werden, wenn dies erforderlich ist, damit Sureswipe E.M.I. PLC der geltenden Gesetzgebung entsprechen kann (d. h. insbesondere bezüglich der Meldepflichten für verdächtige Transaktionen). Bitte beachten Sie: Die zuständigen Behörden werden Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche verarbeiten.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Ihr Konto basiert auf der Verpflichtung zur Einhaltung der AML-Gesetzgebung.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von 5 Jahren nach der Beendigung unserer Geschäftsbeziehung, außer wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, um die AML-Gesetzgebung zu erfüllen.

10. Direktmarketing

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Newsletter und Marketingangebote per E-Mail und/oder Telefonanruf zukommen zu lassen.

Um Ihr Erlebnis als OKTO-Nutzer zu optimieren, bieten wir Ihnen relevante Informationen und senden Ihnen Angebote zu.

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Wir verarbeiten folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

* Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer
* Name

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Ihre an Dritte weitergegebenen personenbezogenen Daten werden nur genutzt, um Ihnen die oben genannten Services bereitzustellen. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können daher Medienagenturen und technische Lieferanten für die Übermittlung von Werbebotschaften sein.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben, verkaufen oder eintauschen.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf Ihrer Zustimmung.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung:

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen – senden Sie uns dazu eine E-Mail an dpo@oktopay.eu – und Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke des Direktmarketings zu widersprechen.

Wenn Sie dies tun, kann Ihnen OKTO keine weiteren Direktmarketingangebote oder Informationen auf der Basis Ihrer Zustimmung zusenden.

So können Sie sich vom Direktmarketing abmelden:

  • halten Sie sich an die Anweisungen in jeder Marketing-E-Mail
  • senden Sie eine E-Mail an dpo@oktopay.eu

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke des Direktmarketings widersprechen.

11. Kundendienst

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Verwaltung von Anfragen, zur Bearbeitung von Beschwerden, Anfragen und für den technischen Support.

Es kann auch sein, dass wir Sie kontaktieren, wenn es ein Problem mit Ihrer OKTO-Karte und/oder Ihrem OKTO-Konto gibt.

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten alle Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, einschließlich der folgenden Kategorien:

* Kontaktinformationen wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
* Transaktionsverlauf und Informationen über Zahlungen

* jegliche Korrespondenz im Zusammenhang mit der fraglichen Angelegenheit und den darin enthaltenen personenbezogenen Daten

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte weitergegeben wie Technologieanbieter und andere kooperierende Unternehmen, nur falls dies erforderlich ist, um Ihre Anfragen und/oder Ihre Beschwerden zu bearbeiten. Außerdem ist es möglich, dass wir Ihre Daten mit unseren Rechtsberatern teilen, falls dies erforderlich ist, um Beschwerden oder Anfragen zu bearbeiten.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserer Vereinbarung, falls Ihre Anfrage/Beschwerde damit in Zusammenhang steht. Ansonsten basiert sie auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen zufriedenstellende Services bereitzustellen.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von fünf Jahren ab der endgültigen Erledigung des Antrags, der Anfrage, der Beschwerde, der Frage oder der sonstigen Angelegenheit.

12. Prävention von Missbrauch und Kriminalität

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um den Missbrauch unserer Services zu erkennen, zu verhindern und zu bekämpfen und um Betrugsfälle und/oder andere kriminelle Handlungen zu verhindern und zu untersuchen.

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten folgende Kategorien von personenbezogenen Daten – zum Beispiel:
* Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
* Finanzdaten, Daten bezüglich Ihres Berufs und Ihres Gehalts/Einkommens
* Informationen über die Transaktionen, die über die OKTO-Karte getätigt wurden

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die vorstehend aufgeführten Zwecke an Dritte weitergegeben.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Versicherungsunternehmen, Justizbehörden und Berater sowie Strafverfolgungsbehörden weitergeben, um Ermittlungen abzuschließen. Einige oder alle der vorgenannten Empfänger können ein unabhängiges Recht oder eine unabhängige Verpflichtung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben und agieren in einem solchen Fall als Datenverantwortliche.

Welche Rechtsgrundlage gibt es für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Prävention des Missbrauchs unserer Services erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre Daten für den Zeitraum, den wir zur Verhinderung und/oder Meldung von potenziellem Betrug und anderen Straftaten benötigen.

13. Cookie-Richtlinie

Wir nutzen „Cookies“, um Informationen über Sie und Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu sammeln. Bei einem Cookie handelt es sich um einen kleinen Datensatz, den unsere App auf Ihrem Computer speichert, und auf den sie jedes Mal zugreift, wenn Sie uns besuchen, damit wir verstehen können, wie Sie unsere App und unsere Website nutzen. Dies hilft uns, Ihnen Inhalte auf Grundlage der von Ihnen angegebenen Einstellungen bereitzustellen. Weitere allgemeine Informationen über Cookies finden Sie in dem Wikipedia-Artikel über HTTP-Cookies.

Cookies-Nutzung

Wir verwenden Cookies aus einer Vielzahl der unten dargestellten Gründe. In den meisten Fällen gibt es jedoch leider keine branchenüblichen Optionen zur Deaktivierung von Cookies, ohne dass die Funktionalität und die Features, die sie für unsere App und/oder Website bereitstellen, vollständig deaktiviert werden. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies aktiviert lassen, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie diese vielleicht brauchen, falls sie dazu verwendet werden könnten, um Ihnen einen der von Ihnen genutzten Service anzubieten.

Wie wir verschiedene Arten von Cookies verwenden

Performance-Cookies dienen der Nachverfolgung, wie Sie eine Website/App während Ihres Besuchs nutzen, aber sie sammeln keine personenbezogenen Daten über Sie. Diese Informationen sind in der Regel anonym und werden mit den Informationen aller Website-Benutzer zusammengeführt, um den Unternehmen zu helfen, die Nutzungsmuster der Besucher zu verstehen, Probleme oder Fehler zu erkennen und zu diagnostizieren, auf die ihre Benutzer stoßen könnten, und um bessere strategische Entscheidungen zur Verbesserung der allgemeinen Website-Erfahrung ihrer Zielgruppe zu treffen. Diese Cookies können von der App/Website, die Sie besuchen (Erstanbieter) oder von Drittanbieter-Services gesetzt werden. Wir nutzen Performance-Cookies auf unserer App und unserer Website.

Mit Funktionalitäts-Cookies werden Informationen über Ihr Gerät sowie alle Einstellungen gesammelt, die Sie vielleicht auf der von Ihnen besuchten App/Website konfiguriert haben (wie Einstellungen bezüglich der Sprache und der Zeitzone). Mit diesen Informationen ist es den Websites/Apps möglich, Ihnen individuelle, erweiterte oder optimierte Inhalte und Services anzubieten. Diese Cookies können von der Website/App, die Sie besuchen/nutzen (Erstanbieter) oder von einem Drittanbieter-Service gesetzt werden. Wir nutzen Funktionalitäts-Cookies auf unserer App/Website und insbesondere Google Analytics (Drittanbieter). Unsere App und unsere Website nutzen Google Analytics, eine der verbreitetsten und vertrauenswürdigsten Analyselösungen im Internet, damit wir verstehen, wie Sie die App nutzen und wie wir Ihr Erlebnis verbessern können. Diese Cookies können beispielsweise aufzeichen, wie viel Zeit Sie in der App verbringen, damit wir auch zukünftig interessante Inhalte produzieren können. Weitere Informationen zu den Cookies von Google Analytics finden Sie auf der offiziellen Seite von Google Analytics.

Diese Richtlinie wurde am 26.10.2023 aktualisiert